Hinweise für die Badezimmerdekoration

- Jun 03, 2019-

Hinweise für die Badezimmerdekoration

Der Badezimmerraum ist ein unverzichtbarer Bestandteil des häuslichen Lebens. Badezimmerdekoration ist einer der wichtigsten Prozesse im Prozess der Inneneinrichtung. Sobald die Dekoration nicht gut ist, wird es große Unannehmlichkeiten für das tägliche Leben bringen. Daher muss die Dekoration umsichtig und umsichtig sein. Lassen Sie uns die Dinge regeln, die Aufmerksamkeit in der Badezimmerdekoration erfordern. Lassen Sie uns gemeinsam einen Blick darauf werfen.


1. Dekoration des kleinen Badezimmers


Wenn Ihr Badezimmerbereich relativ klein ist, ist es ratsam, ein einfaches Design für die Dekoration zu verwenden, z. B. das Installieren eines Regals in der Ecke bei hellem Licht, das Installieren eines Luftabsaugsystems in Fenstern, das direkte Pumpen der Innenluft im Freien und nicht das Verwenden eines eingebauten Toilettenständers , Seifenhalter und so weiter. Außerdem müssen wir bei der Dekoration des Badezimmers darauf achten, ob genügend Platz für Toilette, Badewanne und Toilette vorhanden ist. Wir müssen 70-80 Zentimeter um die Toilette herum beiseite legen, um eine Beeinträchtigung der Nutzung zu vermeiden.


2. Großflächige Badezimmerdekoration


Wenn der Badezimmerbereich Ihres Hauses relativ groß ist, wird empfohlen, Marmormaterial für die Wand des Badezimmers zu verwenden, damit das Bad nach einer langen Nutzungsdauer sichtbar bleibt. Bei der Dekoration und Gestaltung von Badwaschtischen wird empfohlen, eine Wandleuchte an der Wand des Waschtisches oder auf beiden Seiten des Spiegels anzubringen, um indirekt einen sanften Lichteffekt zu erzielen und die Schönheit des Badezimmers zu verbessern. Um Ihnen den Alltag zu erleichtern, können Sie auch eine beschlagfreie Heizleitung auf der Rückseite des Spiegels anbringen. Auch wenn der Dampf im Badezimmer groß ist, bleibt er nicht am Spiegel hängen. Zusätzlich zu den kleinen und großen Bereichen der Badezimmerdekoration gibt es einige Dinge, die der allgemeinen Aufmerksamkeit bedürfen. Bitte denken Sie daran.


3. Der Boden sollte rutschsicher sein


Wenn sich alte Leute und Kinder im Haus aufhalten, sollte das Badezimmer wasserdicht und rutschig sein. Die Materialauswahl für Badezimmerböden hat Muster für rutschfeste Bodenfliesen hervorgehoben. Solche Bodenfliesen weisen nicht nur eine gute Wasserdichtigkeit auf, sondern sind auch im Falle von Wasser nicht zu rutschig. Bei der Wanddekoration werden auch Wandfliesen verwendet, die zu den Bodenfliesen passen, so dass die Badezimmerdekoration den Gesamteindruck hat. Bei der Installation von Toiletten und anderen Sanitärartikeln ist darauf zu achten, dass der Boden nicht wasserdicht wird.


4. Die Feuchtigkeitsbeständigkeit sollte oben erfolgen


Feuchtigkeitsbeständigkeit und Abschirmung an der Oberseite der Toilette sind sehr wichtig. Bei der Dekoration der Toilettenoberseite wird ein Befestigungselement aus einer Metall-Aluminium-Legierung mit besserer Wasserdichtigkeit verwendet. Dieses Befestigungselement kann am Kiel angebracht werden, um die Rohrleitung zu verbergen. PVC-Platte ist auch eine gute Wahl für die Badezimmerdekoration. Der obere Teil des Badezimmers ist aufgrund verschiedener Nebel sehr feucht, so dass es durchaus notwendig ist, eine gute Arbeit in Bezug auf Feuchtigkeitsbeständigkeit zu leisten.


5. Lichtschalter-Schutz


Da das Badezimmer nass ist, sollten Sie besonders vorsichtig sein, wenn Sie Lampen und Kabel installieren. Lampen und Schalter werden mit Sicherheitsschutz ausgewählt. Anschlüsse und Schrauben dürfen nicht freigelegt werden.