Wasserhahnreinigung und Wartung Vier kleine Tipps

- Aug 21, 2019-

Die Reinigung des Wasserhahns scheint einfach zu sein, aber nur wenige Menschen tun dies sorgfältig, was die Reinigung des Wasserhahns schwierig macht. Bei der Reinigung des Wasserhahns müssen unterschiedliche Reinigungsmethoden je nach Material angewendet werden, und auch die Reinigungskraft ist unterschiedlich. Zum Beispiel kann der Wasserhahn auf der Oberfläche der Beschichtung mit einem mit kochendem Wasser gemischten Reinigungsmittel abgewischt und gereinigt oder sogar mit einigen stark entfetteten Reinigungsmitteln gewaschen werden. Aber der Wasserhahn auf der Holzoberfläche kann nicht so "einfach und rau" sein.

Nachdem der Wasserhahn für eine lange Zeit verwendet wird, wird es etwas Zunder oder Rost produzieren. Dies ist ein normales Phänomen. Zum Reinigen muss der Verbraucher lediglich ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm verwenden und mit einem speziellen Reinigungsmittel abwischen. Schließlich muss die Oberfläche gereinigt werden. . Reiben Sie die Zahnpasta mit einer weichen Zahnbürste oder wischen Sie die Zahnpasta vorsichtig mit einem Scheuerschwamm ab. Es kann die Skala und das Öl löschen, die Oberfläche des Hahns sauber und hell bilden und die Wartungsmethode des Hahns.

1. Im täglichen Leben ist es nicht nur notwendig, den Wasserhahn zu reinigen, sondern auch regelmäßige Wartungsarbeiten durchzuführen. Insbesondere für die Wasserhähne im Badezimmer müssen die Verunreinigungen regelmäßig gereinigt werden, um den normalen Gebrauch des Wasserhahns zu gewährleisten. Da die Wassermenge nach längerer Verwendung des Wasserhahns bei einem Wasserdruck von nicht weniger als 0,02 MPa abnimmt und der Warmwasserbereiter ausgeschaltet wird, werden die Verunreinigungen regelmäßig entfernt, und es erfolgt eine Wiederherstellung kann wie gewohnt wiederhergestellt werden.

2, Wasserhahn Wartung muss gute Gewohnheiten bei der Verwendung beibehalten, wenn der Wasserhahn geöffnet und geschlossen wird, ist die Kraft nicht zu groß, müssen nur umdrehen, zwingen Sie die Baugruppe, um das Dichtungsventil des Wasserhahns zu zerstören, was zu einem schwachen Wasserhahn, Wasserleck .

3. Für den Wasserhahn im Badezimmer muss der Schlauch den Gewohnheiten besondere Aufmerksamkeit widmen. Einige Haushalte verwickeln den Schlauch des Wasserhahns in den Wasserhahn, wodurch der Schlauch abbricht oder beschädigt wird.

4. Wenn Sie den Wasserhahn installieren, benötigen Sie erfahrene und qualifizierte Fachkräfte, um die Konstruktion und Installation durchzuführen. Bei der Installation darf der Wasserhahn nicht mit harten Gegenständen in Berührung kommen. Lassen Sie keinen Zement, Klebstoff usw. auf der Oberfläche, um die Oberflächenbeschichtung nicht zu beschädigen. Entfernen Sie die Rückstände aus dem Rohr und installieren Sie den Wasserhahn.